Stärkung digitaler Öffentlichkeit

Die digitale Öffentlichkeit schafft ein völlig neues Informations- und Mediensystem, das zwar Kommunikationsprozesse demokratisiert, aber gleichzeitig neue Herausforderungen hervorbringt. Dazu zählen zum Beispiel Desinformationskampagnen und die Verstärkung hetzerischer, populistischer Sichtweisen, gerade auf digitalen Plattformen und in sozialen Netzwerken. Traditionelle journalistische Gatekeeper sehen sich der neuen Macht dieser digitaler Plattformen gegenüber gestellt und das auch noch in einer Zeit, in der funktionierende Geschäftsmodelle für Journalismus im digitalen Raum weitestgehend fehlen.

Technologieunternehmen, Medien, Politik und Gesellschaft sind sich dieses Umbruchs, der in der digitalen Öffentlichkeit vonstatten geht, bewusst. Doch der Umgang mit diesem tiefgreifenden Wandel ist in Deutschland bruchstückhaft. Es mangelt an systematischen Aktivitäten, die die Widerstandsfähigkeit von Internetnutzenden, Gesetzgebenden und Medienschaffenden gegenüber Desinformation und Online-Hetze stärken. Ebenfalls fehlt eine ganzheitliche Policy-Agenda: Bleibt es bei einzelnen Maßnahmen, freiwilliger Selbstregulierung und einem politischen Silodenken, wird weiterhin verkannt, dass Desinformation und Online-Hetze Symptome des digitalen Strukturwandels der Öffentlichkeit sind.

Welche Maßnahmen und Ansätze sind geeignet, um eben nicht allein die Symptome zu behandeln, sondern strukturelle Herausforderungen unserer digitalen Öffentlichkeit und der darunter liegenden Geschäftsmodelle anzugehen? Im Projekt-Cluster "Stärkung digitaler Öffentlichkeit" befassen wir uns mit dieser Frage.

Expert:innen

Projektleiter “Stärkung digitaler Öffentlichkeit | Resilienz"
+49 (0)30 81 45 03 78 86
  • Stärkung digitaler Öffentlichkeit
Projektleiter "Stärkung digitaler Öffentlichkeit | Policy"
+49 (0)30 81 45 03 78 93
  • Stärkung digitaler Öffentlichkeit
Projektleiterin Digitale Nachrichten- und Informationskompetenz
+49 (0)30 40 36 76 982
  • Stärkung digitaler Öffentlichkeit
Studentischer Mitarbeiter "Stärkung digitaler Öffentlichkeit"
+49 (0) 30 4036769 80
  • Stärkung digitaler Öffentlichkeit
Studentischer Mitarbeiter "Stärkung digitaler Öffentlichkeit"
+49 (0)30 81 45 03 78 80
  • Stärkung digitaler Öffentlichkeit