Dr. Julian Jaursch

Projektleiter "Policy | Plattformregulierung"

Julian Jaursch ist Projektleiter im Bereich „Stärkung digitaler Öffentlichkeit“. Er befasst sich unter anderem mit Fragen zum Umgang mit Desinformation und zur Regulierung von Tech-Plattformen. Dabei analysiert er Ansätze der Plattformregulierung im deutschen, europäischen und transatlantischen Kontext und entwickelt Handlungsempfehlungen, die politische und gesellschaftliche Entscheidungsträger:innen nutzen können.

Bereits zuvor hatte Julian zu den Themen Digitalisierung, Netzpolitik und Datenschutz gearbeitet. Er koordinierte zuletzt einen Dialog zur Förderung neuer Aufklärungsangebote zu verschiedenen Themen der Digitalisierung, an dem sich mehrere Bundesministerien, Unternehmen und zivilgesellschaftliche Organisationen beteiligten. Davor leitete er in einer Berliner NGO ein Projekt zu den EU-Datenschutzregeln, das Verbraucher:innen nicht nur ihre Rechte erläutert, sondern sie auch zu deren Nutzung befähigt und ermuntert. Während seiner mehrjährigen Tätigkeit in einer Politikberatung hatte er Unternehmen und Verbände bei der Entwicklung und Umsetzung politischer Kommunikations- und Lobbyingstrategien unterstützt.

Julian hat ein Journalismusstudium abgeschlossen und als Praktikant und freier Mitarbeiter in diversen Redaktionen in Deutschland und den USA gearbeitet. Im TransAtlantic Masters Program der University of North Carolina at Chapel Hill, der Humboldt-Universität und der Freien Universität Berlin befasste er sich mit Europäischen Studien. Seine politikwissenschaftliche Promotion, für die er an der Freien Universität Berlin und der Columbia University forschte, drehte sich um die transatlantischen Beziehungen der US-Bundesstaaten.

PGP: 03F0 31FC C1A6 F7EF 8648 D1A9 E9BE 5E49 20F0 FA4C

 

Expertise:
Plattformregulierung in Deutschland und der EU 

E-Mailadresse: 
jjaursch@stiftung-nv.de
Telephone: 
+49 (0)30 81 45 03 78 93
Auf Twitter: 
@jjaursch