TechCinema: Premiere von "Terrorjagd im Netz"

TechCinema: Premiere von "Terrorjagd im Netz"

+++ Leider sind alle Plätze für das TechCinema bereits belegt +++

Am 29. August um 19:00 Uhr starten wir das TechCinema: In regelmäßigen Abständen zeigen und diskutieren wir aktuelle und ausgezeichnete Dokumentarfilme aus der ganzen Welt, die sich mit dem technologischen Wandel in unserer Gesellschaft auseinandersetzen.

 

Zur ersten TechCinema-Veranstaltung laden wir Sie gemeinsam mit dem Sender ARTE zur Premiere von “Terrorjagd im Netz” (ARTE/rbb, blue+green communication, W24, R9, RTR-FFA, 2017) des Filmemachers Friedrich Moser ein, den ARTE erstmals am 12. September 2017 um 20:15 Uhr ausstrahlen wird. Der Dokumentarfilm wirft einen aktuellen und kritischen Blick auf die Datensammlung von Geheimdiensten zur Terrorabwehr und stellt die kontroverse Frage, warum die enormen Datenbestände den Sicherheitsbehörden nicht geholfen haben, die Attentäter der letzten Jahre rechtzeitig zu entdecken.


 

Bekannt wurde der österreichische Dokumentarfilmer Friedrich Moser durch sein Portrait “A Good American” des ehemaligen NSA-Mitarbeiters und Whistleblowers William Binney aus dem Jahr 2016. Im Anschluss an den Film werden wir gemeinsam mit Ihnen und Friedrich Moser über den Film diskutieren. Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie dabei wären.

Da wir nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen haben, bitten wir Sie, sich weiter unten auf dieser Seite anzumelden. Das erste TechCinema-Vorführung findet in der “Berliner Freiheit”, Berliner Freiheit 2, 10785 Berlin, statt – im Erdgeschoss direkt neben dem Eingang zur Stiftung Neue Verantwortung. Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung beginnt um 19:00 Uhr.

+++ Leider sind alle Plätze für das TechCinema bereits belegt +++

Mit: 

Friedrich Moser, österreichischer Dokumentarfilmer und Journalist
Stefan Heumann, Stiftung Neue Verantwortung

Datum: 
29.08.2017
19:00 Uhr bis 21:30 Uhr
Ort: 
Berliner Freiheit
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: 
Sebastian Rieger