Wer ist smart in der smarten Stadt?

Wer ist smart in der smarten Stadt?

Vortrag

Die vernetzte Stadt als Dystopie einer Überwachungsgesellschaft – Julia Manske, Programmmanagerin im Programm „Europäische Digitale Agenda“, über gesellschaftliche Herausforderungen von Smart Cities.

Vernetzte Städte sind nicht nur der Traum vom einfacheren, nachhaltigeren und sichereren Leben in der Stadt. Neue Herausforderungen entstehen für eine freie Gesellschaft, wenn immer und überall Daten erhoben werden – und neue Gefahren, wenn diese Daten nur wenigen zugänglich sind. Julia Manske von der stiftung neue verantwortung widmet sich in ihrem Talk den Risiken einer vernetzten Stadt und zeigt auf, welche technischen und rechtlichen Lösungen es braucht, um den Traum doch wahr werden zu lassen.

Mit: 

Julia Manske, Stellvertretende Projektleiterin "Open Data & Privacy Project"

Datum: 
23.05.2016
19:00 Uhr bis 23:00 Uhr
Ort: 
Centralstation
Im Carree
64283 Darmstadt
Deutschland
Ansprechpartner: 
Julia Manske