Was ist los mit der Ökonomie? Grundsätzliches zu Kapitalismus, Demokratie und Politik – Eine Debatte

Was ist los mit der Ökonomie? Grundsätzliches zu Kapitalismus, Demokratie und Politik – Eine Debatte

Podiumsdiskussion

Angesichts der Erschütterungen des globalisierten Kapitalismus und den Versuchen seiner Rettung mit unvorstellbaren Summen öffentlicher Kredite wird nicht nur die Frage nach der Zukunft unserer Weltwirtschaftsordnung immer dringlicher, sondern stellt sich die grundsätzliche Frage nach dem Zusammenhang von Kapitalismus, Demokratie und Politik. Bürger, Politiker und Ökonomen sind, dies wird immer offensichtlicher, zu einer Schicksalsgemeinschaft geworden. Angesichts dieser Situation wollen wir eine Debatte darüber führen, ob wir eine neue Systemkritik unseres Handelns und Denkens brauchen. 

Mit: 

Dr. Knut Bergmann (Fellow, Leiter des Projektes "Neue Vermögenskultur" der snv)
Carlo Dyckhoff (Geschäftsführer KMH Industrie Service Holding GmbH)
Dr. Uwe Jean Heuser (Journalist, Die ZEIT)
Dr. Thomas Kell (Unternehmens- und Personalberater)

Datum: 
07.02.2012 - 19:30 bis 21:30
Ort: 
Katholische Akademie Hamburg
Herrengraben 4
20459 Hamburg
Deutschland