Risiko- und Krisenmanagement - Richtig Handeln in komplexen Situationen

Risiko- und Krisenmanagement - Richtig Handeln in komplexen Situationen

LEAD Training

Entscheidungsträger aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft müssen heute unter großem Zeitdruck schwierige Situationen korrekt einschätzen und die richtigen Handlungsstrategien zum Einsatz bringen. Die Zusammenhänge, die die Entwicklung der jeweiligen Situation bestimmen, sind angesichts hoher Komplexität oft undurchschaubar. Krisen gilt es frühzeitig als solche zu erkennen und von komplizierten aber weniger zeitkritischen Herausforderungen zu unterscheiden.

Basierend auf Erkenntnissen der Komplexitätstheorie vermittelt dieses Training den Teilnehmern eine Typologie verschiedener Entscheidungs-Situationen. Es gibt Anhaltspunkte, welche Art von Strategien für Problemlösung und Kommunikation zu welcher Situation passen. Im Anschluss wenden Teilnehmer das Gelernte in Simulationen an. Dabei gilt es, unter Zeitdruck Entscheidungsoptionen zu erarbeiten, zu bewerten und schließlich eine Entscheidungsempfehlung abzugeben und dabei stets richtig zu kommunizieren.

Vermittelte Kompetenzen

Anwenden von Komplexitätstheorie auf Entscheidungsfindung; Verständnis für den Unterschied zwischen einfachen, komplizierten, komplexen und chaotischen Situationen; Risiko- und Krisenmanagement und Kommunikation

Dozentin

Dr. Myriam Dunn Cavelty leitet die Forschungsgruppe Neue Risiken am Center for Security Studies und ist Dozentin für Sicherheitspolitik an der ETH Zürich. 2010-2011 war Sie Fellow der stiftung neue verantwortung und leitete das Projekt Cybersecurity. Sie hat Internationale Beziehungen, Geschichte und Völkerrecht in Zürich studiert und absolvierte diverse Forschungsaufenthalte in den USA, Großbritannien und Skandinavien. 2007 war sie Visiting Fellow am Watson Institute for International Studies (Brown University). Sie publiziert regelmäßig in internationalen Fachzeitschriften und ist Autorin und Herausgeberin mehrerer Bücher. Neben ihrer Forschungs- und Publikationstätigkeit berät sie Regierungen, internationale Institutionen und Unternehmen in den Bereichen Cybersecurity, Cyberwar, Schutz kritischer Infrastrukturen, Risikoanalyse und strategische Früherkennung. Als weltweit nachgefragte Cyber-Expertin gibt sie häufig Vorträge auf Fachtagungen und nimmt in Printmedien und im Radio Stellung zu aktuellen Vorfällen.

Teilnahme nur auf Einladung.

Mit: 

Dr. Myriam Dunn Cavelty (Leitung Forschungsgruppe am Center for Security Studies und Dozentin für Sicherheitspolitik, ETH Zürich)

Datum: 
22.06.2012 - 10:00 bis 17:00
Ort: 
Frankfurt
Deutschland