Quo vadis, Europa? Wie steht es um Europas (digitale) Wirtschaft?

Quo vadis, Europa? Wie steht es um Europas (digitale) Wirtschaft?

Podiumsdiskussion

Virtuelle Realität, Künstliche Intelligenz, Robotik und Blockchain – auf breiter Ebene erleben wir rasante technologische Durchbrüche und Entwicklungen, die maßgebliche wirtschaftliche und damit einhergehend gesellschaftliche Auswirkungen zur Folge haben. Das generelle Verständnis von Wirtschaft, Wertschöpfung und Arbeit steht vor einem tiefgreifenden Wandel. Die technologische Umsetzung in den Unternehmen ist längst nicht mehr die größte Herausforderung, sondern die Dynamik der anstehenden Veränderungen. Es gilt neben der Wirtschaft auch die Gesellschaft auf diese Beschleunigung einzustellen.

Auf der diesjährigen Futura-Konferenz des Spiegels, die sich mit diesen Themen beschäftigen wird, nimmt Stefan Heumann an einer Debatte zum derzeitigen Stand der Digitalisierung in der europäischen Wirtschaft teil.

Datum: 
20.11.2018
09:45 Uhr bis 11:30 Uhr
Ansprechpartner: 
Dr. Stefan Heumann