Intersektorale Verhandlungsführung - Verhandeln in mehreren Dimensionen mit diversen Stakeholdern

Intersektorale Verhandlungsführung - Verhandeln in mehreren Dimensionen mit diversen Stakeholdern

Workshop

Dieser Kurs vermittelt fortgeschrittene Expertise in sektorübergreifendem Verhandeln. Nach einer knappen Einführung in Modelle mehrdimensionaler Verhandlungen führen die Kursteilnehmer eine umfassende Mehrparteien-Verhandlungssimulation in Anlehnung an eine aktuelle gesellschaftspolitische Verhandlung durch, welche die besondere Komplexität sektorübergreifender Verhandlungen berücksichtigt. Die Teilnehmer werden durch den Vergleich ihrer Erfahrungen der Simulation in die Lage versetzt, sich ein Repertoire aus mehreren Verhandlungswerkzeugen und Strategien zuzulegen, welches später flexibel einsetzbar ist. Daneben tragen personalisiertes Feedback und neueste Erkenntnisse der Verhandlungstheorie zum Lernerfolg bei.

Vermittelte Kompetenzen

Mehrdimensionale Verhandlungsführung; Verhandeln mit Vertretern verschiedener Sektoren

| Dozent

Sebastian Litta MPA leitet als Fellow das Projekt Leading in Complexity der stiftung neue verantwortung. Zuvor befasste er sich als Forschungsassistent des ehemaligen Harvard-Präsidenten Derek Bok mit dem Thema Graduiertenausbildung in den USA und gestaltete als Referent des Präsidenten und des Kanzlers die strategische Neuausrichtung der Leuphana Universität Lüneburg mit. Für McKinsey & Company hat er Klienten in den Bereichen Öffentlicher Sektor und Gesundheitswesen beraten. Herr Litta studierte Politikwissenschaft an der Duke University und an der Freien Universität Berlin und unterrichtete als Lektor der Robert Bosch Stiftung Politik an der Lomonossow-Universität in Moskau. Bis 2010 war er McCloy-Stipendiat an der Harvard Kennedy School und unterrichtete als Kursassistent Verhandlungsanalyse bei einem der führenden Forscher in diesem Feld, Brian Mandell. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Bildungsökonomie, soziale Gerechtigkeit und Hochschulreformen. Sebastian Litta hat extensiv zu Hochschulfragen publiziert, u. a. in der ZEIT, im Tagesspiegel und in der Berliner Republik.

Mit: 

Sebastian Litta (MPA)

Datum: 
13.04.2012 - 09:30 bis 17:30
Ort: 
stiftung neue verantwortung
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Deutschland