Agenda für den Aufstieg

Medienbeitrag

Die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich ist nicht nur für die Armen ein Problem, sondern für uns alle. Deshalb fordern manche staatlich subventionierte Gleichheit, andere verlangen größere Leistungsbereitschaft des Einzelnen. Doch solche ideologisch aufgeheizten Debatten helfen nicht weiter. Stattdessen brauchen wir eine massive Kraftanstrengung der gesamten Gesellschaft.

Erschienen bei: 
Berliner Republik
03. Mai 2012
Autoren: 

Sebastian Gallander