Politik, Gesellschaft, Internet: Neue Formen der Partizipation im 21. Jahrhundert

Politik, Gesellschaft, Internet: Neue Formen der Partizipation im 21. Jahrhundert

Workshop

Im Open Space-Workshop lernen interessierte Teilnehmer den Ansatz des sogenannten „Partizipationsmappings‟ kennen. Sie diskutieren und entwickeln zudem neue Ansätze für Partizipation im 21. Jahrhundert.

In Zeiten zunehmender Komplexität und Dynamik steht die Politik vor immer größeren Anforderungen. Ohne Einbindung der Zivilgesellschaft lassen viele Probleme sich nicht mehr lösen. Gleichzeitig zeigt sich der Trend eines zunehmenden Desinteresses an der Parteienpolitik. Neue Wege der Partizipation aufzutun, wird damit zu einer zentralen Aufgabe für das 21. Jahrhundert. Das Marktforschungsinstitut [Q] Agentur für Forschung beschäftigt sich mit genau dieser Thematik. Kern der Arbeit ist dabei die Entwicklung neuer Tools, um Debatten im Internet zu kartographieren, das sogenannte Partizipationsmapping.
 
Im Open Space-Workshop erhalten interessierte Teilnehmer die Möglichkeit, zusammen mit dem Geschäftsführer und Gesellschafter von [Q] Agentur für Forschung, Herrn Thomas Perry, den Ansatz des Partizipationsmappings kennenzulernen und gemeinsam neue Ansätze für Partizipation im 21. Jahrhundert zu diskutieren und zu entwickeln. Dabei stehen folgende Fragen im Mittelpunkt: Was ist gute Partizipation? Wie muss eine gut funktionierende Partizipationslandschaft aussehen? Welche Fragen muss Partizipationsforschung anhand des Internets beantworten?

Charakteristisch für diese Open Space-Veranstaltung ist die inhaltliche und formale Offenheit: Nach einem kurzen Impulsreferat erarbeiten die Teilnehmer konkrete Ergebnisse anhand der Fragestellungen. Diese diskutiert die gesamte Teilnehmergruppe im Anschluss. Open Space kann in kurzer Zeit eine große Vielfalt von Ideen und Handlungsmaßnahmen produzieren. Dadurch erhalten alle Teilnehmer die Möglichkeit, Ihre Perspektive in einen  interdisziplinären Arbeitsprozesses einzubringen und ihre eigene Expertise auf das Thema zu erweitern.  

With: 

Thomas Perry ( Geschäftsführer [Q] Agentur für Forschung)

Date: 
09/20/2010 - 4:00pm to 6:00pm
Location: 
stiftung neue verantwortung
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Germany