Presse-Workshop: Wie Hackerangriffe zurückverfolgt werden

Presse-Workshop: Wie Hackerangriffe zurückverfolgt werden

Workshop

Hackerangriffe wie auf das Wahlkampfteam Hillary Clintons, Emmanuel Macrons Partei „En Marche!“ oder den Deutschen Bundestag bestimmen immer häufiger die nationale oder internationale Berichterstattung. Treffen Angriffe aus dem Netz wichtige Politiker im Wahlkampf oder legen sie Millionen von Computern in Unternehmen und Privathaushalten lahm, dreht sich die Debatte schnell um eine Frage: Wer steckt hinter einer Attacke? 

Das Verfahren zur Identifizierung der Angreifer ist extrem schwierig, das Ergebnis häufig umstritten und von enormer politischer Brisanz. Doch wie gehen IT-Sicherheitsexperten in der Praxis genau vor, um einen Hackerangriff einem Staat oder einer Organisation zuzuordnen? Welche Möglichkeiten haben Hacker, ihre Spuren zu verwischen? Und wie kann bei der Zuschreibung zu falschen Ergebnissen führen?

Am 15. August von 12.30-14.30 Uhr bieten wir einen Workshop für Journalistinnen und Journalisten an und zeigen, wie IT-Sicherheitsexperten Hackerangriffe untersuchen. Der renommierte Sicherheitsforscher und Hacker Claudio Guarnieri wird dafür am Beispiel des Cyber-Angriffs auf den Deutschen Bundestag die Workshop-Teilnehmer und Teilnehmerinnen durch die einzelnen Schritte der investigativen Analyse führen, das technische Vorgehen erklären und Fragen beantworten. Claudio Guarnieri führte 2015 selbst die Untersuchung des Bundestags-Hacks durch und fand Spuren, die auf russische Angreifer hindeuteten. Seine Ergebnisse sorgten für großes Aufsehen. Der Sicherheitsexperte Guarnieri berät weltweit Nichtregierungsorganisationen, Aktivisten und Journalisten beim Schutz von IT-Systemen und der Analyse von Angriffen. Er ist Mitbegründer der NGO Security without Borders.

Es stehen 18 Teilnahmeplätze zur Verfügung. Bitte melden Sie sich bis zum 26.07. per mail bei Sebastian Rieger an. Sie können auch per Video-Chat teilnehmen. Der Workshop findet in englischer Sprache statt. Veranstaltungsort ist die Stiftung Neue Verantwortung, Berliner Freiheit 2, 10785 Berlin.

With: 

Claudio Guarnieri
Julia Schütze

Date: 
15.08.2017
12:30 Uhr to 14:30 Uhr
Location: 
Stiftung Neue Verantwortung
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Germany