„Reaktion auf einen Cybervorfall im deutschen Gesundheitssystem“ im Rahmen des Deutschen Forums Sicherheitspolitik 2021

Workshop

Im Rahmen des Deutschen Forums Sicherheitspolitik 2021 der Bundesakademie für Sicherheitspolitik veranstaltet die Stiftung Neue Verantwortung einen virtuellen Szenario-Workshop zum Thema Cybersicherheitspolitik.

Im Fokus des Workshops steht ein fiktiver Cybervorfall im deutschen Gesundheitssystem während der Covid-19-Pandemie. Teilnehmer:innen werden zusammen analysieren und diskutieren, welche Akteure, Ressourcen und Reaktionen bei solch einem Vorfall relevant sind. Der Workshop richtet sich vor allem an Interessierte aus dem Bereich Sicherheitspolitik, die sich noch nicht oder wenig mit Cybersicherheitspolitik beschäftigt haben. 

Anmeldungen nimmt Rebecca Beigel gerne unter rbeigel@stiftung-nv.de unter Angabe der zeitlich favorisierten Option 1: 13:00 - 14:30 Uhr (tbc) oder Option 2: 16:00 - 17:30 Uhr (tbc) entgegen.

  • Option 1: 13:00 - 14:30 Uhr (tbc)
  • Option 2: 16:00 - 17:30 Uhr (tbc)

Bitten beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl auf 30 Personen pro Session begrenzt ist. Sie erhalten nach Anmeldung eine Benachrichtigung darüber, ob Sie einen Platz bekommen haben. Bevorzugt berücksichtigt werden Berufseinsteiger:innen unter Berücksichtigung einer möglichst ausgewogenen Diversität. 

Datum: 
03.05.2021 - 13:00 bis 17:30