IT-Sicherheitspolitik in 100 Minuten – ein Workshop für Journalisten

IT-Sicherheitspolitik in 100 Minuten – ein Workshop für Journalisten

Workshop

Ein Stahlwerk der ThyssenKrupp AG wird durch Hacker beschädigt, durch eine Sicherheitslücke in WLAN-Routern kann der Datenverkehr von mehr als einer Million Haushalte mitgelesen werden und Unbekannte verschaffen sich Zugang zu den Computern des Deutschen Bundestags. Das Thema IT-Sicherheit gerät immer öfter in die Schlagzeilen: Ob im Bereich der Innenpolitik, der Wirtschaftspoltik oder der Außen- und Sicherheitspolitik. Allerdings gilt es noch immer als schwer verständliches Exotenthema, das viel technisches Wissen vorraussetzt.

Der 100-Minuten-Workshop soll dabei helfen, einen Überblick zu den wichtigsten Themen und aktuellen Herausforderungen der IT-Sicherheitspolitik in Deutschland zu bekommen. Der Workshop richtet sich an Journalistinnen und Journalisten aller Ressorts, die sich für die politischen Hintergründe und aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen interessieren – das Thema IT-Sicherheit bisher aber nur gestreift haben.

Das Workshop-Konzept besteht aus drei Elementen:

  1. EINFÜHRUNG
    Einführung in das Thema durch unseren IT-Sicherheitsexperten Jan-Peter Kleinhans.
     
  2. DREI PERSPEKTIVEN
    Sie lernen die Perspektiven der drei wichtigsten Interessensgruppen in diesem Feld kennen. Ein Experte aus der Bundesregierung, aus der IT-Sicherheitswirtschaft und aus der IT-Sicherheitsforschung halten jeweils einen Kurzvortrag.
     
  3. KRITISCHE DISKUSSION
    Im Anschluss erfolgt eine moderierte Diskussion der drei Perspektiven. Die Diskussionsleitung übernimmt Falk Steiner, Hauptstadtkorrespondent des Deutschlandfunks.

Insgesamt stehen 18 Teilnahmeplätze zur Verfügung. Die Einladung ist nicht übertragbar. Bitte melden Sie sich per Mail bei Sebastian Rieger an (srieger@stiftung-nv.de).

Veranstaltungsort:
Stiftung Neue Verantwortung, Berliner Freiheit 2, 10785 Berlin

Datum: 
27.10.2016
13:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Ort: 
Stiftung Neue Verantwortung
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: 
Sebastian Rieger