#Internetminister - Wie digitalisieren wir die deutsche Politik?

#Internetminister - Wie digitalisieren wir die deutsche Politik?

Podiumsdiskussion

In den letzten Wochen und Monaten ist viel über die Frage diskutiert worden, ob in Deutschland ein Internetministerium und ein dazugehöriger Ausschuss im Bundestag geschaffen werden sollen. Kritiker sehen Netzpolitik als ein Querschnittsthema, das kein eigenes Ministerium, sondern insgesamt mehr Aufmerksamkeit braucht. Befürworter des Internetministeriums begreifen es als einzige Chance, um der Digitalisierung endlich genügend Aufmerksamkeit in der Politik zu verschaffen. Dass Digitalisierung eine große politische Herausforderung darstellt, ist unbestritten. Wie man digitale Themen aber am besten in der Regierung verankert und vorantreibt, bleibt eine große Frage. Wir werden gemeinsam mit Susan Crawford diskutieren, wie unter Präsident Obama Digitalisierungs- und Technologiethemen zur „Chefsache“ wurden und welche Schlüsse wir für Deutschland daraus ziehen können.
 
Susan P. Crawford hat Präsident Obama nach seiner Wahl 2008 in der Besetzung der nationalen Kommunikationsbehörde (Federal Communications Commission) beraten und wurde 2009 vom Präsidenten zum  Special Assistant for Science, Technology, and Innovation Policy berufen. In dieser Rolle war sie unter anderem für die Umsetzung der amerikanischen Breitbandstrategie, der Vergabe entsprechender Fördermittel und der Förderung von Innovation innerhalb des Regierungsapparats verantwortlich. Sie arbeitete eng mit dem Chief Technology Officer, ein vom Präsidenten neu geschaffenes Amt zur Etablierung von Expertise im Technologiesektor innerhalb der Regierung, zusammen. 2011 wurde sie von Bürgermeister Bloomberg als persönliche Beraterin für Technologie und Innovation nach New York geholt. Von 2005 bis 2008 gehörte sie dem Direktorium von ICANN an. Susan Crawford hat zahlreiche Bücher und Artikel zu rechtlichen und politischen Fragen im Technologie- und Kommunikationssektor veröffentlicht. Zurzeit lehrt sie Recht an der Benjamin N. Cardozo School of Law in New York.
 
 TEILNAHME NUR AUF EINLADUNG MÖGLICH
 
| GAST:
 
| Susan Crawford
 
| BEGRÜSSUNG:
 
Lars Zimmermann, Sprecher des Vorstands
 
| MODERATION:
 
Stefan Heumann, Stellv. Programmleiter „Europäische Digitale Agenda“

 

Mit: 

Susan Crawford (Benjamin N. Cardozo School of Law)

Datum: 
10.12.2013 18:30 Uhr bis 20:30 Uhr
Ort: 
stiftung neue verantwortung
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: 
Dr. Stefan Heumann