Innenausschuss zu IT-Sicherheit

Innenausschuss zu IT-Sicherheit

Auf Einladung des Bundestagsausschusses für Inneres und Heimat nahm Dr. Sven Herpig als Sachverständiger an der öffentlichen Anhörung am 8. April teil. Er kritisierte die "Strategieunfähigkeit" der Bundesregierung im Umgang mit IT-Sicherheit und forderte eine Evaluierung vergangener Cybersicherheitsstrategien sowie eine Gesamtschau der schon bestehenden Überwachungsbefugnisse. Empirische Evidenz und Teilhabe von Zivilgesellschaft und Wissenschaft am Strategieprozess hielt Sven für elementare Bestandteile guter Regierungsführung. Seine schriftliche Stellungnahme findet sich hier.

Datum: 
08.04.2019 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Ansprechpartner: 
Dr. Sven Herpig