Digitale Herausforderung: Internationale Beziehungen in Zeiten von Web 2.0

Digitale Herausforderung: Internationale Beziehungen in Zeiten von Web 2.0

Podiumsdiskussion

Der Einfluss der digitalen Medien in gesellschaftlichen Umwälzungsprozessen ist spätestens seit dem Aufbegehren der arabischen Zivilgesellschaft in aller Munde. Welche Konsequenzen ergeben sich daraus für die Außenpolitik? Was sind die Chancen und Risiken virtueller Demokratieförderung in autokratischen Staaten? Und welche Herausforderungen ergeben sich für den Auslandsrundfunk in Zeiten von Web 2.0? 
 
Die Podiumsdiskussion ist eine Kooperationsveranstaltung von Deutsche Welle (DW), Institut für Auslandsbeziehungen (ifa) und stiftung neue verantwortung (snv). Anlass des Events ist die Präsentation des gleichnamigen Sammelbandes Digitale Herausforderung. Internationale Beziehungen in Zeiten von Web 2.0, herausgegeben von Erik Bettermann, Intendant der DW, und Ronald Grätz, Generalsekretär des ifa.
 
| MODERATION
 
| Ben Scott, Visiting Fellow, stiftung neue verantwortung
Mit: 

Sandro Gaycken (FU Berlin);
Olaf Böhnke (European Council on Foreign Relations);
Niklas Hofman (Journalist und Blogger);
Asiem El Difraoui (Institut für Medien- und Kommunikationspolitik)

Datum: 
27.02.2013 - 14:00 bis 16:00
Ort: 
stiftung neue verantwortung
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Deutschland