Die erregte Republik. Wutbürger und die Macht der Medien

Die erregte Republik. Wutbürger und die Macht der Medien

Book Launch

Die Bürger trauen ihren demokratischen Institutionen nicht mehr. Sie proben den Aufstand, initiieren Volksbegehren, fordern Bürgerbeteiligung und Formen direkter Demokratie. Auch die Gewichte zwischen Politik und Medien haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verschoben.
 
Die traditionelle Parteipolitik ist auf dem Rückzug, die Medien und allerlei Stimmungspolitiker versuchen, dieses Vakuum zu füllen. Doch die Logik der Medien ist eine andere als die Logik der Politik. Hier zählt Quote, nicht Problemlösungskompetenz. Die sich daraus ergebenden Fragen für die Zukunft unseres Landes werden im Rahmen unserer BERLIN BOOK NOTE diskutiert werden.
Mit: 

Dr. Thymian Bussemer (Autor von "Die erregte Republik. Wutbürger und die Macht der Medien");
Uwe-Karsten Heye (ehemaliger Regierungssprecher)

Datum: 
13.09.2011 - 19:00 bis 20:30
Ort: 
stiftung neue verantwortung
Berliner Freiheit 2
10785 Berlin
Deutschland