Der DSA und wie er sich durchsetzen lässt: Online-Talk mit Irene Roche Laguna

Hintergrundgespräch

Die erste Frist aus dem „Digital Services Act“ (DSA) ist verstrichen: Bis zum 17. Februar mussten Online-Plattformen ihre Nutzendenzahlen veröffentlichen – ein wichtiger Schritt in Richtung Umsetzung der neuen, EU-weiten Transparenzregeln. Bis eine starke Plattformaufsicht steht, ist es trotzdem noch ein weiter Weg.

Wie geht es weiter, jetzt da die Nutzendenzahlen vorliegen? Welche Maßnahmen wird die Europäische Kommission als Nächstes ergreifen? Wie lassen sich mögliche Hürden bei der Durchsetzung des DSA überwinden? Und wie lässt sich die Zusammenarbeit zwischen Kommission, nationalen Behörden und externen Fachleuten aus Zivilgesellschaft und Wissenschaft fördern? 

Darüber sprach am 1. März Dr. Julian Jaursch, Projektleiter für "Policy | Plattformregulierung" an der SNV, mit Irene Roche Laguna, der stellvertretenden Leiterin des für den DSA zuständigen Referats der Kommission. Das einstündige Hintergrundgespräch beginnt um 16:00 Uhr MEZ und findet digital und auf Englisch statt. Es gab die Möglichkeit, Fragen zu stellen und an der Diskussion teilzunehmen.

Folgend sehen Sie eine Videoufzeichnung der Veranstaltung.

Ein Transkript der Veranstaltung finden sie hier.

Anmeldung
1 + 9 =
Mit: 

Dr. Julian Jaursch und Irene Roche Laguna

Datum: 
01.03.2023 - 16:00 bis 17:00
Ansprechpartner: 
Dr. Julian Jaursch