“Debunking Disinformation: Welche Tools und Apps helfen gegen Fake News?"

“Debunking Disinformation: Welche Tools und Apps helfen gegen Fake News?"

Workshop

Immer wieder wird der Einsatz von technischen Tools und Apps diskutiert, um etwas gegen Desinformation ins Feld zu führen. In den App-Stores tummeln sich zahlreiche Anwendungen, die Abhilfe versprechen, doch bringen die technischen Gadgets auch wirklich etwas? Auf Einladung der Amadeu-Antonio-Stiftung haben Karolin Schwarz (Fact-Checkerin, hoaxmap.org) und Alexander Sängerlaub einigen Tools, wie der App “Fact-News-Check” des Landes Niedersachen oder der SWR-Fake-News-App auf den Zahn gefühlt. Das Ergebnis: Wirklich hilfreich ist leider keine. Die meisten Apps können entweder gar keine eigene Einschätzung zum Wahrheitsgehalt einer Nachricht abgeben oder unterschätzen in der Regel die Komplexität des Problems. Im Einsatz für die pädagogische Bildung sind sie nur unter fachkundlicher Begleitung hilfreich. Interessant: Auch Facebook selbst schätzt, dass es frühestens in 5-10 Jahren mithilfe von KI möglich sein wird, dem Problem Herr zu werden. 

Datum: 
14.12.2018
15:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Ansprechpartner: 
Alexander Sängerlaub