Bundestags-Workshop: Einführung IT-Sicherheitspolitik in Deutschland

Bundestags-Workshop: Einführung IT-Sicherheitspolitik in Deutschland

Workshop

Das Stahlwerk eines großen deutschen Konzerns wird durch Hacker beschädigt, durch eine Sicherheitslücke in WLAN-Routern kann der Datenverkehr von mehr als einer Million Haushalte mitgelesen werden und Unbekannte verschaffen sich Zugang zu den Computern des Deutschen Bundestags.

IT-Sicherheit wird immer öfter ein Thema für Parlamentarier. Nicht nur für den Bereich Wirtschaft und Inneres, sondern auch für die Justiz-, Außen- und klassische Sicherheitspolitik. Allerdings gilt IT-Sicherheitspolitik noch immer als schwer verständliches Exotenthema, das viel technisches Wissen voraussetzt.

Im Namen des Think Tanks Stiftung Neue Verantwortung möchte ich Sie herzlich einladen, die wichtigsten Themen und aktuellen Herausforderungen dieses neuen Feldes der Politik im Rahmen unseres 45-minütigen Workshops am 20. Juni 2016 um 10 Uhr im Jakob-Kaiser-Haus des Deutschen Bundestages (Raum 6554) kennenzulernen.
Gastgeber und Paten des Workshops sind die Abgeordneten Thomas Jarzombek und Lars Klingbeil.

Der Workshop richtet sich an alle interessierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Abgeordnetenbüros und der Fraktion. Ich würde mich sehr freuen, Sie oder einen ihrer Kolleginnen und Kollegen zu begrüßen.

Die Teilnahmeplätze sind begrenzt. Eine Teilnahme ist nur für Mitglieder des Bundestags und auf persönliche Einladung hin möglich.

Datum: 
20.06.2016
10:00 Uhr bis 10:45 Uhr
Ort: 
Jakob-Kaiser-Haus
Deutscher Bundestag
11017 Berlin
Deutschland
Ansprechpartner: 
Jan-Peter Kleinhans