Warum wir eine neue Kultur der Arbeit brauchen

Medienbeitrag

Jede Gesellschaft hat einen Begriff von der menschlichen Tätigkeit, für die wir, ohne genauer nachzudenken, das Wort Arbeit verwenden. Würden wir eingehend über das, was wir tun, reflektieren, würden wir uns in höchst unterschiedlichen Zuständen wahrnehmen. Wenn wir von Arbeit sprechen, sprechen wir genau genommen über Plackerei, fast über eine Art Qual, die das Leben abverlangt.

Erschienen bei: 
Blog Politik der Arbeit
05. Januar 2013
Autoren: 

Hilmar Höhn