Nachhilfe für das Bildungspaket

SNV in den Medien

Bestimmte Angebote wie die Lernförderung werden kaum nachgefragt. Ein Jahr nach der Einführung am 1. April 2011 nahmen gerade einmal fünf Prozent der 2,5 Millionen Kinder die eingeführte Nachhilfe auf Staatskosten in Anspruch. Die Vodafone-Stiftung und die stiftung neue verantwortung haben deshalb Korrekturen am Bildungspaket vorgeschlagen, um mehr schwachen Schülern den Zugang zur Nachhilfe zu erleichtern.

Erschienen bei: 
Süddeutsche Zeitung
01. März 2013
Autoren: 

Thomas Öchsner