Gefangen im Netz von Mark Zuckerberg

Beitrag

Große Internetunternehmen wie Facebook oder Google spinnen kontinuierlich ihr Netz, mit dem sie sich in immer mehr Bereiche unseres Lebens vortasten – Nachrichten, Bilder, soziale Netzwerke, mobile Anwendungen. Mehr und mehr nehmen sie auf diese Weise auch Einfluss auf die Informationen, die wir zu Gesicht bekommen, sie begrenzen unsere Wahlfreiheit und manipulieren fernab von demokratischer Kontrolle. Dem gilt es entgegenzutreten.

Der Gastbeitrag von Cathleen Berger und Lea Gimpel entstand im Rahmen des Projekts "Europas Beitrag zu einem offenen und freien Internet" der stiftung neue verantwortung.

Erschienen bei: 
netzpolitik.org
05. August 2015
Autoren: 

Cathleen Berger und Lea Gimpel (Associates 2015)