Eine Frage der Gerechtigkeit

Beitrag

Algorithmen nutzen Daten, um Vorhersagen zu machen und Entscheidungen zu treffen. Die unsichtbaren Helfer erleichtern uns das Leben. Doch sie haben auch einen erheblichen Einfluss auf unser Zusammenleben als Gesellschaft.

Entsprechend wichtig ist es, dass Algorithmen transparent und nachvollziehbar sind, argumentiert Leonie Beining in ihrem Beitrag "Eine Frage der Gerechtigkeit" für die Publikationsreihe Digitalisierung & Gesellschaft der Stiftung Mercator Schweiz

Erschienen bei: 
Stiftung Mercator Schweiz
15. März 2020
Ansprechpartner: