Bei der Digitalisierung sollen alle mitreden können

SNV in den Medien

Leonie Beining will etwas verändern. Darum arbeitet die 31-Jährige bei der Stiftung Neue Verantwortung. Als Mitarbeiterin in dieser Denkfabrik, einem sogenannten Thinktank, setzt sie sich mit Fragen auseinander, die gesellschaftlich relevant sind oder es voraussichtlich werden.

Beining hat sich auf Projekte spezialisiert, in denen es vor allem um diese Frage geht: Wie kann Deutschland bei der Digitalisierung vorankommen? Gerade hat sie ein Projekt abgeschlossen, das nächste wartet schon auf sie und ihre Mitstreiter. Weiterlesen

Erschienen bei: 
Berliner Morgenpost
22. Oktober 2017
Autoren: 

Anna Klar, Berliner Morgenpost

Ansprechpartner: