Anhörung im Ausschuss Digitale Agenda: Resilienz von Demokratien im digitalen Zeitalter

SNV in den Medien

Über den derzeitigen Stand der Resilienz von Demokratien im Kontext der im Mai anstehenden Europawahlen hat der Ausschuss Digitale Agenda mit sechs geladenen Experten in einem öffentlichen Fachgespräch am Mittwoch, 10. April 2019, diskutiert. In der 32. Sitzung des Ausschusses erteilten die Sachverständigen Auskunft über den Zusammenhang von demokratischen Diskursen in sozialen Netzwerken, Desinformation und Medien- und Digitalkompetenz.

Als Experten wurden geladen:

  • Alexander Sängerlaub (Stiftung Neue Verantwortung)
  • Lisa-Maria Neudert (Oxford Internet Institute)
  • Martin Emmer (Weizenbaum-Institut für die vernetzte Gesellschaft)
  • Karolin Schwarz (Journalistin, Hoaxmap)
  • Simon Hegelich (Hochschule für Politik München)
  • Sando Gaycken (Digital Society Institute)
Erschienen bei: 
Phoenix
10. April 2019
Autor:in: 

Ausschuss Digitale Agenda des Bundestages

Ansprechpartner:in: