Alexandra Paulus

Fellow

Alexandra Paulus ist Non-Resident Fellow für Internationale Cybersicherheitspolitik. Sie beschäftigt sich mit internationalen Normen für Cybersicherheit. 

Alexandra ist Doktorandin an der TU Chemnitz im Fach Internationale Beziehungen. In ihrer Promotion untersucht sie, welche Rolle Regionalmächte in den Entwicklungsprozessen internationaler Cybersicherheitsnormen spielen und konzentriert sich dabei auf Brasilien und die Türkei. Sie hat ihre Forschung auf internationalen Konferenzen in Brasilien, Deutschland, Israel und der Türkei vorgestellt. 

Vor ihrer Promotion war Alexandra zwei Jahre lang beigeordnete Büroleiterin des Auslandsbüros Brasilien der Konrad-Adenauer-Stiftung in Rio de Janeiro. Zuvor sammelte sie Arbeitserfahrung im Bundestag, im Privatsektor und in Nicht-Regierungsorganisationen in Mexiko und Guatemala.

Alexandra engagiert sich als Redakteurin bei Women in International Security Germany (WIIS.de), im Arbeitskreis Junge Außenpolitiker der Konrad-Adenauer-Stiftung und ist Mitglied im Promotionskolleg Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrhundert.

E-Mailadresse: 
apaulus@stiftung-nv.de
Auf Twitter: 
@ale_paulus
Expertise: 

Cyber-Normen, vergleichende Cybersicherheits- und -verteidigungspolitik, Cybersicherheitspolitik von Regionalmächten