Smart zur Energiewende – fünf Schlüssel zu gesellschaftlicher Akzeptanz von Smart Grids

Um hohe Anteile der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen in unser Energiesystem einzubinden und um die Effizienz zu erhöhen, sind Smart Grids unverzichtbar. Die intelligente Vernetzung wird die Art und Weise, wie wir Strom verbrauchen, verändern. Neben der technischen Ausrüstung der Stromnetze muss daher auch die Gesellschaft in den anstehenden Wandel mit einbezogen werden. Wie kann dieser Wandel gelingen?

DOWNLOAD | POLICY BRIEF 08/2012

 Ergänzendes Video: Was sind "Smart Grids"?

http://www.das-schlaue-netz.de